Master Coach DVNLP

Lesetipp des Monats


Unser verrücktes Gehirn

Für alle, die mit Menschen zu tun haben, ist es immer wieder interessant, wie wir Menschen unterschiedlich wahrnehmen. Mit einer Leichtigkeit und viel Humor erklärt Dean Burnett die Funktionsweise unseres Gehirns. Eine interessante Einführung in die Neurowissenschaft.

Sehr lesenswert. 

Dean Burnett "Unser verrücktes Gehirn " ISBN 978-3-570-10294-7

Klienten sicher zum Erfolg führen

Ausbildung als Master Coach, DVNLP, bei Anja Myrdal

Ausbildung zum Master Coach DVNLP

 

Das Berufsleben birgt meist einige Überraschungen – wie einen plötzlich hochschießenden isländischen Geysir. Ein Coach steht Menschen in schwierigen Situationen oder als langfristiger Begleiter zur Seite. Er hilft, Gefahren zu erkennen und das Ziel sicher zu erreichen. Dazu benötigt er selbst eine professionelle Ausbildung. Vielleicht haben Sie den Coach-Beruf bereits ergriffen und möchten Ihre Kompetenzen erweitern. Oder Sie sind als Führungskraft tätig und möchten Ihre Mitarbeiter bei der persönlichen Weiterentwicklung fördern. Auch dann, wenn Sie im Personalbereich, als Berater/in oder Trainer/in unterwegs sind, rundet eine solche Zusatzqualifikation Ihr Profil ab.

 

Hilfe zur Selbsthilfe – bei spuckenden Geysiren, scharfen Felsklüften und blubbernden Quellen

 

Zunächst verschaffen Sie sich eine solide Wissens-Basis. Sie erfahren, welche Formen von Coaching es gibt und wie es sich von verwandten Disziplinen abgrenzt. Sie trainieren Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung und lernen, zwischen Prozess und Inhalt zu unterscheiden. Weitere Ausbildungs-Inhalte sind das Selbstcoaching und das Konfliktmanagement.

Sie lernen verschiedene Instrumente kennen, mit denen Sie Ihre Klienten oder Mitarbeiter unterstützen können. Dazu gehören die Themenzentrierte Interaktion und die Transaktionsanalyse ebenso wie die klientenzentrierte Gesprächsführung von Rogers, systemische Ansätze und Gestaltarbeit. Nach Abschluss der Coachausbildung steht Ihnen als weitere Qualifikation der NLP-Trainer, DVNLP, offen.

 

Die Inhalte der Ausbildung „Master-Coach, DVNLP“ z. B.

  • Ziele und Phasen des Coachingprozesses
  • Anforderungen an den Coach
  • Ressourcen-Aktivierung
  • Zeit- und Zielmanagement
  • Konstruktive Konfliktlösung und Moderation
  • Die Rechtslage im Coaching

 

Nach bestandener Prüfung können Sie sich bei Vorlage des Practitioner-Zertifikats „Coach, DVNLP“ und bei Vorlage des Master-Zertifikats „Master Coach, DVNLP“ nennen. Sie erhalten Sie das Gütesiegel des DVNLP. Damit haben Sie einen anerkannten, überzeugenden Kompetenznachweis für Marketing und Klientengewinnung. Darüber hinaus können Sie als Master Coach, DVNLP, über die European Association of NLP e.V. ein international gültiges „Certified Business Coach-Zertifikat“ beantragen. Die Zertifizierung führt incite, die Qualitätsakademie und Zertifizierungsstelle des Fachverbandes Unternehmensberatung und IT der Wirtschaftskammer Österreich durch.

Mehr Info unter eanlp.org/de/siegel

 

 

Für Ihre Planung: Zeiteinsatz bei Ihrer Master Coach-Ausbildung, DVNLP

 

Voraussetzungen: Vom DVNLP anerkannte Practitioner- und Master-Ausbildungen. Die Masterausbildung kann auch nach der Coach-Ausbildung erfolgen.

Dauer und Seminarzeiten: 130 Zeit-Std. an 18 Tagen jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr und 15 Std. Supervision zzgl. 40 praktische Coaching-Stunden.

Prüfung: Die Prüfung besteht aus einer Abschlussarbeit zu vier Themenbereichen.

 

 Hier finden Sie Informationen zu der Master-Coach-Ausbildung als pdf. 

 

 

 

Kundenlogin

Kontaktdaten

Anja Mýrdal

Strategien für Unternehmer

Ahlsdorfer Weg 8
27383 Scheeßel

M 0171 - 78 75 712
E info@anjamyrdal.de

Kontaktformular

Informationen

Impressum

Kontakt

 

© Anja Mýrdal - Gestaltung und Realisierung

maxsell Werbeagentur