Lesetipp des Monats

Sprache ohne Worte

Die Welt der Persönlichkeits-entwicklung ist so bunt und vielschichtig. Viele Menschen forschen daran und tragen dazu bei, dass Jede/Jeder sich weiter entwickeln kann. Und eine Möglichkeit ist es, den Punkt der Physis mit zu beachten. Im Urlaub habe ich mich deshalb mit dem Buch: Sprache ohne Worte von Peter A. Levine beschäftgit. Es hat mir sehr gut gefallen. Eine der NLP "Altvorderen" hat immer wieder gefragt: Was ist der Unterschied, der den Unterschied macht, wenn es nicht geklappt hat. Was ist hier anders. Und dieser Satz hat mich motiviert, weiter nach guten Modellen / neuen Formaten für das NLP zu suchen. So bin ich auf Peter A. Levine gestoßen. Seine Forschung bezieht sich auf einen Teil in uns, welcher in Verbindung mit vielen Säugetieren dieser Erde besteht und bezieht es auf PTBS. Ich jedenfall war sehr begeistert. 

Peter A. Levine ISBN 9783466309184

Stress lass nach

Ist Stress bei dir auch ein Thema?

Eigene Fähigkeiten

Kurz nach der Gründung meines Beratungsunternehmens absolvierte ich eine Trainerausbildung. Im Rahmen dieser Ausbildung ging es auch darum ein Seminarthema zu finden, was zu den eigenen Stärken gehört. Es stellte sich heraus, dass ich sehr gut im Zeit- und Stressmanagement bin. Deshalb wurde es mein erstes Seminarthema.

 

Eu-Stress und Dis-Stress

Inzwischen wird auch viel über Resilienz gesprochen oder geschrieben. Dieser Artikel dient dazu, in der Praxis nützlich zu sein. Deshalb bleibe ich jetzt beim Thema Stress. Es gibt den Eu-Stress (positiver Stress weil man sich z.B. über etwas besonders freut) und den Dis-Stress (negativer Stress durch etwas Unangenehmes)

 

Thema hier ist der negative Stress:

Individuelle Situationen

Dadurch, dass der Mensch aus der persönlichen Veranlagung und den Lebenserfahrungen, seine Einstellung, seine Persönlichkeit seine Fertigkeiten, seine Bewältigungsstrategien und seine Belastbarkeit entwickelt, kommt es zur Bewertung der jeweiligen Situation, in welcher er sich befindet. Deshalb sind es individuell sehr unterschiedlich Situationen, in welcher ein Mensch negativen Stress empfindet.

Erhalte individuelle praktische Tipps 

Bis zum Ende der Blogdekade kannst du mir deine Situation schildern, sofern ich anonym dein Beispiel im Blog beschreiben darf, erhältst du dann in den folgenden Wochen praktische Tipps im Umgang mit dieser Stress-Situation.

Sende mir einfach eine E-Mail (info -at- anjamyrdal.de) mit der Beschreibung deiner Stress-Situation. Ich freue mich auf deine Nachricht.


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!