Lesetipp des Monats

Sprache ohne Worte

Die Welt der Persönlichkeits-entwicklung ist so bunt und vielschichtig. Viele Menschen forschen daran und tragen dazu bei, dass Jede/Jeder sich weiter entwickeln kann. Und eine Möglichkeit ist es, den Punkt der Physis mit zu beachten. Im Urlaub habe ich mich deshalb mit dem Buch: Sprache ohne Worte von Peter A. Levine beschäftgit. Es hat mir sehr gut gefallen. Eine der NLP "Altvorderen" hat immer wieder gefragt: Was ist der Unterschied, der den Unterschied macht, wenn es nicht geklappt hat. Was ist hier anders. Und dieser Satz hat mich motiviert, weiter nach guten Modellen / neuen Formaten für das NLP zu suchen. So bin ich auf Peter A. Levine gestoßen. Seine Forschung bezieht sich auf einen Teil in uns, welcher in Verbindung mit vielen Säugetieren dieser Erde besteht und bezieht es auf PTBS. Ich jedenfall war sehr begeistert. 

Peter A. Levine ISBN 9783466309184

Jahresmotto2021

Als ich das Jahr 2020 Revue passieren ließ, ist mir aufgefallen, mit wie vielen neuen Themen ich mich in dem vergangenen Jahr beschäftigt habe. Ich...

Ein Spruch, welcher mich auf dem Weg zum Jahresmotto für 2021 inspiriert hat lautet:

Die Erfahrungen sind wie die Samenkörner aus denen Klugheit emporwächst.

Dieser Satz stammt von Konrad Adenauer und er spricht mich an. Aber Klugheit allein nützt nichts. Man muss das Wissen auch umsetzen. Deshalb hat mich der Spruch:

Der Wert einer Idee liegt in ihrer Umsetzung von Thomas Alva Edison  hat mich zu dem Motto gebracht:

 

2021 ist es Zeit, die Ernte einzufahren. 

Es bedeutet für mich, dass ich auf die Umsetzung der gesammelten Erfahrungen aus 2020 bezüglich der Umsetzung der Digitalisierung bei mir und bei meinen Kunden und Kundinnen achte. Dies begann eigentlich schon im Jahr 2019. Ich wollte nicht mehr so viel Platz verbrauchen. Also bin ich auf die Idee gekommen, alles zu digitalisieren. Das gesamte Büro sowie meine Bibiliothek. Ich hatte dafür einen extra Raum. Nun kann ich auf alles überall zugreifen und könnte sogar als Digitale Nomadin arbeiten, wenn ich das wollte.

Und 2016 hatte ich im Bereich Onlinetraining eine gute Ausbildung zur Onlinetrainerin absolviert. Seither habe ich mich in diesem Bereich ständig weiter gebildet. Mein Handwerkskoffer ist also gut gefüllt. 

Wie ist es bei dir? 

 

 


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!