Lesetipp des Monats

MAGNETISCHE UNTERNEHMENSKULTUR

In diesem Buch zeigt Christian Conrad auf, über welch reichen Erfahrungsschatz er verfügt und wie es Unternehmen gelingt, eine Anziehungskraft für den idealen Kunden und die passenden Mitarbeiter zu erzeugen. Dabei ist sein Stil unterhaltsam und praxisnah. Sehr lesenswert.  

Magnetische Unternehmenskultur, Christian Conrad  ISBN: 978-3-749-46494-4

Davon handelt mein erstes Thema für den #Jahresrückblog

Ankommen dauert schon ein wenig

Neben dem verdienten Urlaub zwischen den Jahren handelt mein erstes Thema überwiegend vom Ankommen in der „wunderschönsten“ Stadt der Welt. Nämlich Hamburg. Es ist sehr aufregend, hier neu zu starten. Ich habe innerhalb dieser Stadt ein wirklich wundervolles Plätzchen gefunden, mit einer sehr schönen Terasse, nur wesentlich weniger Pflegeaufwand meinerseits. 

Aufgrund der Pandemie ist mein Zuhause auch mein Homeoffice.

Und die Nähe zu einigen meiner Familienangehörigen sowie meinem Freundeskreis ist eine schöne Sache und hat sich gerade während der Pandemiezeit besonders bewährt.Auch die Nachbarschaft ist sehr persönlich und aufmerksam. Es ist fast so, wie auf einem Dorf. Die Gegend in welcher ich angekommen bin, ist von Einfamilienhäusern geprägt und fußläufig kann ich den Volksdorfer Wald erreichen. Er ist zwar nicht riesig, aber immerhin ist eine Runde im Wald etwas über 5 km lang. Da meine Kunden aus dem geamten deutschsprachigen Raum kommen, ist es auch unerheblich, dass ich den Firmensitz verlegt haben. Nur in einem Punkt ist es noch zu bemerken. Ich bin an den offiziellen Stellen in Hamburg noch nicht so vernetzt. So bekomme ich alle nötigen Informationen aus Niedersachen prompt geliefert, in Hamburg geschieht dies noch nicht. 

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!