Lesetipp des Monats

Das gekaufte Herz

Dieses Buch beschreibt was die Kontrolle und Regulierung der eigenen Gefühle im Privat- oder Geschäftsleben anrichten kann. Schon 1983 berichtete Hochschild, wie die menschliche Psyche beeinflusst werden kann und wie dabei Herz und Verstand zusammen wirken. Das Interessanteste daran war für mich damals die Konsequenz, wenn die Gefühle aufgrund der Kommerzialisierung unterdrückt werden und nach "außen" nicht autenthisch gelebt werden können. Es ist im Moment für mich wieder aktuell geworden, da CANON in China nur Mitarbeitende ins Büro lässt, wenn sie lächeln. 

Arlie Russell Hochschild ISBN 978-3-593-38012-4

Jahresrückblick 2020 gestartet

Diszipliniert Blogartikel schreiben? Schaffe ich das?

Es stellt sich ja auch die Frage, wer hat überhaupt Interesse und Zeit dies zu lesen? Ist das nicht verschwendete Zeit?  Bin gespannt, wer dies liest. Bitte gebt mir auf jeden Fall Feedback. Es dauert insgesamt 20 Tage. Am 20. Dezember soll er veröffentlicht werden. Mal sehen, wie weit ich komme. 

Jetzt gilt es erst einmal Themen und Momente aus dem Jahr 2020 zu sammeln. Bin gespannt, an was ich mich erinnere, was mir so alles einfällt. Es ist und war ja ein sehr aufregendes Jahr, wenn auch ganz sicher in einem anderen Sinne, als zum Start gedacht. 


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!