Lesetipp des Monats

Das gekaufte Herz

Dieses Buch beschreibt was die Kontrolle und Regulierung der eigenen Gefühle im Privat- oder Geschäftsleben anrichten kann. Schon 1983 berichtete Hochschild, wie die menschliche Psyche beeinflusst werden kann und wie dabei Herz und Verstand zusammen wirken. Das Interessanteste daran war für mich damals die Konsequenz, wenn die Gefühle aufgrund der Kommerzialisierung unterdrückt werden und nach "außen" nicht autenthisch gelebt werden können. Es ist im Moment für mich wieder aktuell geworden, da CANON in China nur Mitarbeitende ins Büro lässt, wenn sie lächeln. 

Arlie Russell Hochschild ISBN 978-3-593-38012-4

Mai 2011

Netzwerktreffen der XING- Gruppe ROW meets SFA vom 13.05.2011 in unserem Institut

Toll war´s- Das Come Together N° 2/2011


Am Freitag den 13ten ein Gruppenevent zu planen, schien ja manchem irgendwie gewagt...
Tatsächlich wurde es ein rundum gelungener Abend. Interessiert schauten die Teilnehmer in unser Schatzkästchen und wissen jetzt, wie sie strukturiert ihr Unternehmensleitbild entwickeln können. Im Anschluss dann, bei allerbestem Grillwetter (ok, ein bisschen kühl wurde es zwar, aber im Hause einer isländischen Familie war natürlich für wärmende Wolldecken gesorgt) gab es allerlei Köstlichkeiten und so wurde geschlemmt, geschwatzt und nett genetzwerkt bis in die Nacht hinein.

Vielen Dank auch an alle Gäste für diesen wundervollen Abend.


Feedback einer Teilnehmerin:

„Vielen Dank noch einmal für den schönen,
informativen und netten Freitagabend. Es hat uns sehr gut gefallen.“


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!