Lesetipp des Monats

Das gekaufte Herz

Dieses Buch beschreibt was die Kontrolle und Regulierung der eigenen Gefühle im Privat- oder Geschäftsleben anrichten kann. Schon 1983 berichtete Hochschild, wie die menschliche Psyche beeinflusst werden kann und wie dabei Herz und Verstand zusammen wirken. Das Interessanteste daran war für mich damals die Konsequenz, wenn die Gefühle aufgrund der Kommerzialisierung unterdrückt werden und nach "außen" nicht autenthisch gelebt werden können. Es ist im Moment für mich wieder aktuell geworden, da CANON in China nur Mitarbeitende ins Büro lässt, wenn sie lächeln. 

Arlie Russell Hochschild ISBN 978-3-593-38012-4

DVNLP-Kongress 2013 in Göttingen

Unter dem Titel "Klimapfleger statt Klimaflüchter - Mit werteorientierter Führung nachhaltige Personalpolitik betreiben" hielt Anja Mýrdal einen gut besuchten Workshop. Begeistert erforschten die Teilnehmenden ihre Werte und in welchem Verhältnis sie zu den Werten der anderen Teilnehmer stehen. Auf Grund der von Anja Mýrdal angewandten Methodik wurde schnell klar, welche Auswirkungen dies auf das Unternehmen und die Zusammenarbeit hat. Die Teilnehmenden entwickelten eine gemeinsame Ebene, wie auf Grund dieser Erkenntnisse Zusammenarbeit gelingen kann.

 

Hier das Feedback der Teilnehmenden. 


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!