Lesetipp des Monats

Sprache ohne Worte

Die Welt der Persönlichkeits-entwicklung ist so bunt und vielschichtig. Viele Menschen forschen daran und tragen dazu bei, dass Jede/Jeder sich weiter entwickeln kann. Und eine Möglichkeit ist es, den Punkt der Physis mit zu beachten. Im Urlaub habe ich mich deshalb mit dem Buch: Sprache ohne Worte von Peter A. Levine beschäftgit. Es hat mir sehr gut gefallen. Eine der NLP "Altvorderen" hat immer wieder gefragt: Was ist der Unterschied, der den Unterschied macht, wenn es nicht geklappt hat. Was ist hier anders. Und dieser Satz hat mich motiviert, weiter nach guten Modellen / neuen Formaten für das NLP zu suchen. So bin ich auf Peter A. Levine gestoßen. Seine Forschung bezieht sich auf einen Teil in uns, welcher in Verbindung mit vielen Säugetieren dieser Erde besteht und bezieht es auf PTBS. Ich jedenfall war sehr begeistert. 

Peter A. Levine ISBN 9783466309184

Quarantäne - Drei Tage Onlinetagung

Man denkt ja immer, es trifft die anderen oder?

Quarantäne, nun hat es mich doch direkt betroffen. Allerdings nicht persönlich, sondern einen Vorstandskollegen. Von jetzt auf gleich haben wir im Team entschieden, dass ein Offline Vorstandsmeeting von drei Tagen in eine Onlinevariante umgewandelt wird. Wir mussten so viele Dinge besprechen und entscheiden und das innerhalb von diesen drei Tagen, welche angesetzt waren. Die Mitarbeitenden in der Geschäftsstelle  müssen ihre Arbeit tun können und die Geschicke eine großen Verbandes sind davon abhängig. Also haben wir (mit sehr viel Disziplin, was die Zeitstruktur und die Pausen anbelangte) drei Tage online getagt. Und wir waren überrascht, wie gut das Ganze gelang, weil wir immer viel und ausreichend pausiert haben. Natürlich ist das auf der menschlichen Ebene kein Ersatz für persönliche Treffen. Aber es war trotzdem sehr ergiebig und gut.


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!