Lesetipp des Monats

Das gekaufte Herz

Dieses Buch beschreibt was die Kontrolle und Regulierung der eigenen Gefühle im Privat- oder Geschäftsleben anrichten kann. Schon 1983 berichtete Hochschild, wie die menschliche Psyche beeinflusst werden kann und wie dabei Herz und Verstand zusammen wirken. Das Interessanteste daran war für mich damals die Konsequenz, wenn die Gefühle aufgrund der Kommerzialisierung unterdrückt werden und nach "außen" nicht autenthisch gelebt werden können. Es ist im Moment für mich wieder aktuell geworden, da CANON in China nur Mitarbeitende ins Büro lässt, wenn sie lächeln. 

Arlie Russell Hochschild ISBN 978-3-593-38012-4

Papierloses Büro?

Papierloses Büro angestrebt

Seit vielen Jahrzehnten wird uns das papierlose Büro prophezeit. Ich stelle gerade fest, wieviel Papier ich in meinem noch habe. OK. ich gebe zu, seit 1989 führte unsere Familie ein / mehrere Unternehmen und das Archiv wurde nicht so sorgfältig von Überflüssigem befreit. Da ich meine OHG - Anteile verkauft habe, musste ich die Papiere für dieses Unternehmen für die vergangenen Jahre abgeben. Anlass genug, sich einmal anzusehen, was da so im Archiv liegt und das Ergebnis war eine hohe Zahl von Kartons mit geschreddertem Altpapier. Und der Prozess des Schredderns ist noch nicht zu Ende. Bin gespannt, ob es mir gelingt ein papierloses Büro zu führen. Mindestens bei den Flipcharts wird es mir sehr schwer fallen. 


Weitere Artikel:

Keinen Artikel mehr verpassen:

Jetzt den Better-Letter bestellen!

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!